FAQ

Häufig gestellte Fragen zu Datenlieferung und mehr

Wann muss der Spot spätestens bei Hallcube vorliegen?

Spätestens 1 Monat vor dem vereinbarten Ausstrahlungstermin.

Was passiert, wenn mein Spot nicht rechtzeitig geliefert wurde?

  • Die Schaltung kann gegebenenfalls nicht garantiert werden.
  • Es mit zeitlichen Verschiebungen ist zu rechnen.
  • Unter Umständen werden die vollen Schaltungskosten in Rechnung gestellt.

Welche Daten und Formate müssen geliefert werden?

Dies können Sie unseren Spezifikationen für die Datenlieferung (PDF) entnehmen.

Was passiert, wenn mein Spot nicht den Spezifikationen entspricht?

  • Nach dem entsprechenden Hinweis von uns, können Sie den Spot selbst überarbeiten und uns erneut zukommen lassen.
  • Wir passen den Spot gegen eine Gebühr für Sie an.

Welche Möglichkeit besteht für nicht unterstützte Formate?

Nicht unterstützte Formate müssen konvertiert werden, was zu einer abweichenden Darstellung führen kann. Daher empfehlen wir, unsere Vorgaben einzuhalten.

Wie groß dürfen die jeweiligen Formate oder Daten sein?

  • Es gibt keine maximale Größe, aber bei zu großen Dateien können beim ersten Schleifendurchlauf kurze Verzögerungen beim Laden entstehen.
  • Zu kleine Dateien bringen ggfs. nicht die erforderliche Auflösung für eine korrekte Darstellung.

Ist eine Konvertierung (bzw. „Herunterrechnen der Datei“) auf eine geringere Dateigröße sinnvoll?

Diese ist möglich, geht aber zu Lasten der Qualität und daher raten wir davon ab.

Ist eine getrennte Darstellung unterschiedlicher Inhalte auf den zwei LED-Wänden möglich?

Ja, abweichende Spotinhalte sind realisierbar. Bitte sprechend Sie unseren Vertrieb daraufhin an.

Welche Länge dürfen die Spots haben?

  • Die Standardlänge beträgt 5 Sekunden bzw. ein Vielfaches davon. (10 Sekunden, 15 Sekunden, …)
  • Je nach Tarif oder Sondervereinbarungen ist mehr Zeit buchbar.
  • Aus technischen Gründen können Spots nur sekundengenau dargestellt werden.

Wem übergebe ich meinen fertigen Spot?

Ihre Daten senden Sie – per E-Mail – an unsere Technikabteilung (technik@hallcube.de) und eine entsprechende Mitteilung an unseren Vertrieb, dass die Datenlieferung Ihrerseits erfolgt ist.

Wie stelle ich meine Daten zur Verfügung, wenn diese für den E-Mail-Versand zu groß sind?

Es besteht die Möglichkeit die Daten von Ihnen abzuholen. Mögliche Varianten sind Webdienste wie „Mircosoft OneDrive“, „Dropbox“ oder ähnliche. Natürlich holen wir die Daten auch von Ihrem FTP-Server ab.

Wer ist für den Inhalt der Werbung verantwortlich?

Der Kunde selbst ist für den Inhalt verantwortlich.